Sechs Jahrzehnte lang war Walter Peter mit seiner Freude am Singen zunächst im Männergesangverein „Gemütlichkeit“ – damals noch zusammen mit seinem Vater Josef Peter und auch seinem Bruder Horst Peter – mit seiner kräftigen und sicheren Stimme eine wertvolle Stütze im 1. Bass, nach dem Anschluss im Jahr 1975 an den Allgemeinen Bildungsverein setzte er dieses vorbildliche Engagement für den Chorgesang bis zum heutigen Tage fort.

In durch ein verändertes Umfeld immer wieder notwendig gewordenen wechselnden Chorgemeinschaften hat Walter Peter bei zahlreichen öffentlichen Auftritten ein immer begeistertes Publikum mit anspruchsvollem Liedgut erfreut – mit seinem stets kameradschaftlichen Verhalten war er auch immer Vorbild für jüngere Sänger. Auch im Verwaltungsrat hat sich Walter Peter viele Jahre in den Dienst des Vereins gestellt.

Bereits anlässlich seines 50-jährigen Sänger-Jubiläums wurde er für dieses langjährige Engagement vom Bodensee-Hegau-Chorverband mit der Goldenen Ehrennadel nebst Urkunde ausgezeichnet.

Für 60 Jahre Singen im Chor wurde Walter Peter am Jahresabschluss / Weihnachtsfeier 2014 vom Ehrungsbeauftragten des Bodensee-Hegau-Chorverbandes, Manfred Wiebach, mit der Ehrennadel des Badischen Chorverbandes ausgezeichnet. Der Allgemeine Bildungsverein schloss sich dieser Ehrung gerne mit einem Präsent nebst Urkunde an. Für seinen unermüdlichen Einsatz für den Verein über Jahrzehnte hinweg wurde Walter Peter zum Ehrenmitglied des Allgemeinen Bildungsvereins ernannt. Der Dank des Allgemeinen Bildungsvereins gilt aber auch seiner Rosemarie, die Walter Peter die langen Jahre stets vorbildlich unterstützt hat. Bei der Hauptversammlung des Bodensee-Hegau-Chorverbandes im März 2015 folgte dann mit der Ernennung von Walter Peter zum Ehrenmitglied des Verbandes eine weitere ehrenvolle Würdigung seines Jahrzehnte langen Einsatzes in Verein und Chor.

Den Jubilaren wünschen Verwaltungsrat und Mitglieder des Allgemeinen Bildungsvereins Konstanz noch viele gesunde und glückliche Jahre im Kreise ihrer Familien und würden sich freuen, Walter und Rosemarie Peter noch lange bei den Veranstaltungen des Vereins begrüßen zu können.